Gefundene Jacken, Mützen, Sporttaschen, Handys, Uhren usw. werden an unsere dafür zuständige Ganztagsaufsicht (derzeit Frau Tomsa) weitergeleitet und im gläsernen Fundkasten gegenüber dem Lehrerparkplatz ausgestellt. Es lohnt sich, bei Verlust einmal bei Frau Tomsa nachzufragen bzw. sich den Fundkasten anzusehen.
Leider sammelt sich alleine im Laufe eines einzigen Schulhalbjahres ein so großes Volumen nicht abgeholter Sachen an, dass wir diese nicht lange lagern können. Die nicht abgeholten Sachen werden deshalb am Ende eines jeden Schulhalbjahres für mehre Tage in der Pausenhalle ausgelegt, damit die Schülerinnen und Schüler diese nach ihrem Eigentum durchsehen können. Danach werden die Kleidungsstücke an karitative Einrichtungen gegeben.

 

zurück zu Downloads, Links, wichtige Informationen