SwinginProjectStuhl

 

„Phantasie, Kreativität und Innovation stecken in jedem Menschen, können gefördert und angewandt werden. Zwischen diesen drei Kernprozessen existiert eine starke Verbindung. (…) Phantasie [ist] ein Charakteristikum menschlicher Intelligenz, Kreativität ist die praktische Anwendung von Vorstellungskraft und Innovation vervollständigt die Prozesse durch kritisches Urteilen bei der Umsetzung einer Idee.“
(Unesco Leitfaden für kulturelle Bildung – Schaffung kreativer Kapazitäten für das 21. Jahrhundert)

 

 

Mit dem Schuljahr 2015/16 starten wir mit einem neuen Wahlpflichtfach in den achten Klassen. Das Fach nennt sich Kultur und stellt eine Vernetzung von Themenfeldern der Fächer Musik, Darstellendes Spiel und Kunst dar. Das heißt die Lehrer der drei Fächer arbeiten kooperativ zusammen und es kann sich je nach Projekt nach einem Schulhalbjahr die Lehrerkombination ändern.

Durch den ausgeprägt experimentellen und projektorientierten Charakter des Faches werden ästhetische Lernprozesse vertieft und die Schüler haben mehr Möglichkeiten Entscheidungen bei der Themenfindung und der Art der Umsetzung mit zu treffen. Dabei stehen sowohl die individuelle Förderung von musisch-künstlerischer Begabung als auch das Arbeiten im Team im Vordergrund.
Mögliche Projekte wären zum Beispiel ein Musical, eine Dance Company, ein Kompositionsstudio oder ein Filmstudio, etc.
Am Ende steht immer eine öffentliche Präsentation der Arbeitsergebnisse, die eigenverantwortlich organisiert und durchgeführt wird.

 

 

zurück zu Schwerpunkte und Projekte