Die Koch AG (Bericht von Julia Müller, 6b, 2012/13)

Die AG Kochen wird von Frau Hahn montags, dienstags, mittwochs und donnerstags geleitet.

Nehmen wir mal zum Beispiel den Donnerstag, um den Ablauf zu erklären. Gegen 12:15 Uhr treffen sich ca. 20-25 Schüler aus der 6. Klasse in der Lehrküche (unter der Aula). Sobald alle Kinder eingetrudelt sind, geht es los. Nun kündigt die Lehrerin an, welches Gericht heute gekocht wird. Dann wird besprochen, welche Küche was kocht oder vorbereitet, wie z.B. die Hauptspeise. Die wichtigsten Zutaten, wie Bratwürste oder Kartoffeln, bringt Frau Hahn mit.

Nach der Besprechung gehen die Schüler in ihre vier eingeteilten Gruppen und fangen an, zu kochen. Jede Gruppe holt sich die nötigen Zutaten. Während die Kartoffeln kochen, deckt ein Kind schon einmal den Tisch. Sobald die Mahlzeit fertig ist, fangen die Kinder an zu essen.

In meiner Gruppe ist es so, dass wir am Anfang des Schuljahres eine Spülreihenfolge festgelegt haben; derjenige, der in dieser Woche dran ist, macht dann den Abwasch. Nachdem das Geschirr gewaschen und die Küche sauber ist, dürfen die Kinder gehen. Meistens gehen wir gegen 14:15 Uhr, weil der Unterricht ja schon wieder um 14:30 Uhr beginnt.

Wir kochen mit guten Rezepten, deswegen ist das Essen immer lecker. Mein Lieblingsgericht sind Königsberger Klopse mit Kartoffeln und Salat. Ich hoffe, dass ich euch einen kleinen Einblick in die Koch AG verschaffen konnte und dass Frau Hahn bald in ihrer AG viele neue Gesichter sieht.

 

zurück zu Arbeitsgemeinschaften