Schüleraustausch nach Damville

Seit 1990 nimmt jedes Jahr eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der 8. Klassen am Austausch teil. Jedes Jahr fahren sie nach Damville in der Normandie, um ihren Austauschpartner zu besuchen. Der Besuch und der Gegenbesuch finden im gleichen Schuljahr statt.

Während des Aufenthaltes in Frankreich wohnen die Schülerinnen und Schüler in der Gastfamilie ihres Austauschpartners, sie besuchen die Schule, arbeiten an einem gemeinsamen Projekt und machen Ausflüge (Frankreich in Miniatur, der Garten von Monnet, usw…)

Höhepunkt des Austausches ist ein Tagesausflug nach Paris, wo die Schülerinnen und Schüler den Eiffelturm, Mme Tussaud besichtigen und auch eine Seine-fahrt machen.

Der Besuch unserer Schüler in Frankreich findet statt in der Zeit vom 30.03.-06.04.2017 (vorläufiger Termin).

Die französischen Schüler begleiten uns anschließend zum Gegenbesuch in der Zeit vom 02.05.-09.05.2017.

Bericht vom Frankreichaustausch 2016

Infobrief an die Eltern – Frankreichaustausch 2016

 

Download: Steckbrief zum Frankreichaustausch

Ansprechpartnerin: Katja Lemke

 

Individuelle Austauschprogramme

Jedes Jahren werden einwöchige bis dreimonatige individuelle Austauschmöglichkeiten mit dem Programm „Brigitte Sauzay“ angeboten.

Im Schuljahr 2012/13 zum Beispiel haben 5 Schülerinnen und Schüler an einem solchen Austauschsprogramm teilgenommen:

* zwei Schülerinnen der 10. Klasse haben eine Woche im Burgund verbracht,

* eine Schülerin der 9. Klasse hat für drei Monaten in einer französischen Gastfamilie gelebt,

* ein Schüler der 9. Klasse hat sich für einen einmonatigen Austausch entschieden und

* eine Schülerin der 8. Klasse hat für zwei Monate unsere Partnerschule in der Normandie besucht…

Im Schuljahr 2013/14 haben zwei Schüler und zwei Schülerinnen unsere Partnerschule in der Normandie für zwei Monaten besucht. Alle französischen Austauschpartner sind natürlich auch zum Weierhof gekommen und haben am Unterricht mit ihrem „Correspondant“ teilnehmen.

Interessiert? Ansprechpartnerin für Austauschprogramme: Séverine Lenoir

 

zurück zu Austausch