Ehemalige referieren an ihrer alten Schule

 

Am Mittwoch, dem 15.03.2017, von 14.30 bis 16.00 Uhr referierten in der Aula:

Referenten:
•Niels Treiber; Abiturjahrgang 1992; Geschäftsführer der SONIMA GmbH Göllheim; Supply Chain Unternehmen im Bereich des Automobilsektors.
•Alexander Gmyrek; Abiturjahrgang 1997; Chefarchitekt bei Capgemini; zuständig für den Bereich "Vernetztes Fahrzeug" bei Mercedes Benz.

____________________________________________________________________________________________

 Am Mittwoch, den 17.02.2016, referierten Jonas Keinert und Clemens Schier in der Aula vor den Schülern der MSS 11 bis 13 über ihre Zeit am Weierhof als Schüler, ihren beruflichen Werdegang und ihre jetzigen Tätigkeiten. Beide bezeichneten sich selbst als Quereinsteiger und forderten die Schüler auf, ihren Neigungen und Interessen zu folgen, auch wenn dies mit Umwegen verbunden ist.


Jonas Keinert, Abitur 2005, studierte Germanistik und Sport für das Lehramt in Heidelberg. Nebenbei entdeckte er seine Leidenschaft für den Journalismus. Seit 2008 arbeitet er als freier Redakteur, Moderator und Journalist. Dabei führte ihn sein Beruf zu Radio Regenbogen, zum SWR und zur ARD (Studio New York). Zur Zeit hat er ein Volontariat beim NDR in Braunschweig.


Clemens Schier studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim mit dem Abschluss des Diplom Kaufmanns. Nach Tätigkeiten bei der Mannheimer AG Holding, Arthur Andersen in Eschborn, ist er seit 2003 bei Ernst & Young. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Prüfung und Beratung nationaler und internationaler Konzerne und die Begleitung von Börsengängen und Refinanzierungen.


Beide Referenten verstanden es, die Aufmerksamkeit der Schüler mit ihrer lockeren und überzeugenden Darbietung zu gewinnen. Mitentscheidend für ihren Werdegang sei dabei die besondere pädagogische Atmosphäre des Weierhofs gewesen. Sowohl Keinert als auch Schier seien dankbar, dass man als Schüler auf dem Weierhof auch Fehler machen durfte, ohne gleich in eine Schublade gesteckt zu werden.
Vorsitzender Mahr und die zweite Vorsitzende Dr. Kerstin Krauß, überreichten den Referenten die Nadel des Vereins der Ehemaligen und ein Weinpräsent.

 

zurück zu Verein der ehemaligen Schülerinnen und Schüler